Birgit Huebner

home

kunstvermittelnde Tätigkeiten

Lehrtätigkeit

2014-2015

Lehrauftrag für „Form und Farbe – frühkindliche Bildung und ästhetische Bildung“ im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der FH Düsseldorf

2014

Lehrauftrag „Als die Skulpturen laufen lernten – ein Performanceprojekt zwischen Tanz, Theater und Bildender Kunst“ im Institut für Musik an der Universität Kassel

2010-2011

Lehrauftrag für „künstlerischeGrundlagen/Museumspädagogik“ im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der FH Düsseldorf

2008-2010

Lehrauftrag für „Ästhetische Bildung“ am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Koblenz, studentisches Kunst am Bau Projekt, Tunnelgestaltung, Autobahnstützmauergestaltung. Kindermuseum für die Stadt Koblenz
Lehrauftrag für „Installation/Performance und Ausstellung“ im FB Kunstpädagogik/Kunst an der Bergischen Universität Wuppertal

2005-2006

Lehrauftrag an der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

2003-2004

Lehrauftrag für künstlerische Grundlagen an der Bergischen Universität Wuppertal

2001

Dozentin an der Mediadesignakademie Düsseldorf

2000-2001

Lehrauftrag für Bildhauerei im Orientierungsbereich an der Kunstakademie Düsseldorf

1992-1999

Dozentin bei der Arbeitsgemeinschaft Sozialpädagogik und Gesellschaftbildung (ASG, Erwachsenenbildung Düsseldorf), Kursleitung im Grundlagenbereich (Zeichnung, Malerei, Bildhauerei)

seit 1998

Dozentin im Kulturforum Alte Post, Schule für Kunst und Theater, Neuss, Kursleitung in Kooperation mit der Tänzerin Stefanie Rahn

museumspädagogische Arbeit

seit 2001

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Bildung und Pädagogik im museum kunst palast in Düsseldorf:
www.museum-kunst-palast.de
Konzepte für Kurse und Workshops,
Betreuung des Pilotprojektes „Begabtenförderung im Bereich Bildender Kunst“

1997-2000

Museumspädagogische Tätigkeit im Museum Abteiberg in Mönchengladbach,
Kursleitung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene,
Museumsführung für Erwachsene zu aktuellen Ausstellungen

1993-1998

Museums/Ausstellungsführungen:
Kröller-Müller-Museum in Arnheim,
Museum für moderne Kunst in Frankfurt,
Städelmuseum in Frankfurt,
Documenta Kassel

1994-1996

Kursleitung im Hetjensmuseum in Düsseldorf

Projekte

2000

Auftragsarbeit für die Tonhalle Düsseldorf (Katalog)

1998

Gestaltung eines Kindergarteneingangsbereichs, Solingen

1997

Kunstprojekt an Wuppertaler Gymnasien

1995

Spazierhofprojekt Justizvollzugsanstalt Bamberg (Kunst am Bau),
Idee, Konzept und Realisation in Zusammenarbeit mit Prof. Gisela Kleinlein

1993-2001

Mitarbeit im UNART-Projekt
(Interdisziplinäres Forschungsprojekt des Universitätsklinikums Essen in Zusammenarbeit mit der Kunstakademie Düsseldorf)
www.kunstprojekt-unart.de

externe künstlerische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus der psychiatrischen Abteilung des Univeritätsklinikums Essen,
Fallsupervision bei Prof. Dr. Heinz (Universitäts-Philosophieprofessor und Analytiker, Düsseldorf)

Konzeption und Realisation von Ausstellungen
(Aalto-Theater, Essen (K), Rathaus Essen, Wassermuseum, Mülheim an der Ruhr (K), Bundeszentralbank Frankfurt (K) u.a.),
Ausstellung und Workshops auf der REHA-Messe, Düsseldorf (EUCREA)

Vorstellung der UNART-Arbeit an der Universität Köln, Heilpädagogische Fakultät, Seminar für Musische Erziehung bei Frau Prof. Wichelhaus
Vorstellung der UNART-Arbeit im Kulturforum Alte Post, Schule für Kunst und Theater, Neuss (mit Senta Connert, Künstlerin und Kunsttherapeutin)
Vorstellung der UNART-Arbeit im Verein für Philosophie und Psychoanalyse, Düsseldorf, (mit Dr. Paul Schwer, Dr. Doris Dorner)

einwöchiger Workshop in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Hamm, Privatdozentin Dr. R. Schepker,
einwöchiger Workshop im Nachbarschaftsheim Wuppertal, mit dissozialen Jugendlichen und jungen Erwachsenen

nach oben